infsoft Beacon Management

infsoft Beacon Management

Das Beacon Management Tool vereinfacht die Verwaltung der Beacons in Ihrer Location. Damit wird es möglich, Beacons zu warten, zu registrieren, ihre Position in der Karte zu kontrollieren und den Batteriestatus zu überwachen – inklusive historischer Daten wie zum Beispiel Ausfallzeiten.

infsoft Beacon Management auf einen Blick:



Aufplanung von Beacons
Mittels infsoft Beacon Management können Bluetooth Low Energy Beacons innerhalb des Gebäudes aufgeplant werden. Flächen und Korridoren werden ebenso berücksichtigt wie die Sendeleistung des Beacons, die direkte Auswirkungen auf die Dichte der Beacons hat. Über einen Link kann die Planung mit Kollegen und Projektpartnern geteilt werden, die einen direkten Überblick zu Anzahl und Installationspunkten erhalten.


infsoft Beacon Management: Übersicht zu installierten Beacons
Übersicht zu installierten Beacons
Im engen Austausch mit den infsoft Calibration Tools steht ebenfalls eine Übersicht zu allen detektierten Beacons innerhalb der Location bereit. Über die Plattform können neue Beacons eingebunden und die Parameter bestehender Beacons verändert werden. Durch Schnittstellen zu unterschiedlichen Herstellern können so, im Zusammenspiel mit infsoft Locator Nodes oder den infsoft SDKs, auch Firmwareänderungen an Beacons gepusht werden.


infsoft Beacon Management: „Beacon Alive“ – Monitoring und Aktivitätsanzeige

„Beacon Alive“ – Monitoring und Aktivitätsanzeige
Die Funktion „Beacon Alive“ verbindet Daten aus unterschiedlichen Quellen wie infsoft Locator Nodes oder clientseitigen Positionsbestimmungen. Der Batteriestatus eines Beacons, aber auch der Zeitstempel der letzten Detektion für eine Indoor Navigation (Crowdsourcing-Ansatz) können in einer filterbaren Liste oder direkt in der Karte mit einer Ampellogik dargestellt werden. Das System bietet die Definition von automatischen Benachrichtigungen bei Überschreitung einstellbarer Schwellenwerte.