Automation Engine

infsoft GeoTrigger

Mit der infsoft Automation Engine können Geofences anhand verschiedener Kriterien erstellt werden. Das Tool erlaubt es, unterschiedliche (geo-basierte) Auslöser entlang der Prozesskette in Echtzeit zu definieren. So können beispielsweise für Hotspots Zählungen angelegt oder bestimmte Geräte mit verhaltensbasierten Tags ausgestattet werden. Die Informationen werden mit anderen infsoft Backend Tools synchronisiert, zum Beispiel mit infsoft Search, infsoft Indoor Tracking und infsoft Indoor Analytics.

infsoft Automation Engine auf einen Blick:


Produktbeschreibung infsoft Automation Engine (englisch)


infsoft Automation Engine: Definition von Triggerflächen Definition von Triggerflächen
Die infsoft Automation Engine erlaubt die Einbindung unterschiedlicher Trigger, die sich auf Geokoordinaten beziehen können. Ein entsprechender Standortbezug ist jedoch nicht zwingend erforderlich, so dass auch ausschließlich auf Basis bestimmter Deviceeigenschaften Aktionen möglich sind. Die Plattform abstrahiert von der Datenquelle und kann beispielsweise die Positionsinformationen aus Smartphone-Apps, Detektionen durch infsoft Locator Nodes (WiFi, BLE, UWB etc.) oder Drittsystemen wie Cisco, HP Aruba und Xirrus visualisieren.




infsoft Automation Engine: Bedingungen, Aktionen & wiederkehrende Aufgaben (IFTTT)
Bedingungen, Aktionen & wiederkehrende Aufgaben (IFTTT)
„If this, then that“ (IFTTT) ist die Grundlage für viele Aktionen innerhalb der infsoft Automation Engine. Das Tool ermöglicht die Definition von Bedingungen und daraus resultierenden Aktionen. Bedingungen können dabei beliebig miteinander verkettet werden und sich auf Flächen, Deviceeigenschaften, Locator Node Daten oder frei konfigurierbare Scripts beziehen. Auch sind die daraus abgeleiteten Aktionen ebenfalls komplett an das Kundenbedürfnis anpassbar.




infsoft Automation Engine: Push Notifications, E-Mails & Callback URLs

Push Notifications, E-Mails & Callback URLs
Die aus einer Bedingung resultierenden Aktionen können flexible aufgesetzt werden. So kann über einen Rückkanal (App) eine Push-Nachricht an den App-Nutzer ausgespielt (bspw. geobasiertes Auftragsmanagement), der Versand einer E-Mail in die Wege geleitet oder der Aufruf von Drittsystemen über Web Services (z.B. SAP/ERP-Anwendungen) initialisiert werden.



infsoft Automation Engine: Anbindung an Indoor Analytics & Indoor Tracking

Anbindung an Indoor Analytics & Indoor Tracking
Die infsoft Automation Engine ist eng mit Indoor Analytics und Indoor Tracking verknüpft. Da sämtliche Tools auf die Eigenschaften eines Devices zugreifen, sind Attribute, die auf Basis der Automation Engine zugeordnet werden, auch in allen anderen infsoft Anwendungen abrufbar. Entsprechend können über Dashboards in Indoor Analytics bspw. komfortable Filter eingerichtet werden, die sich auf Eigenschaften (Tags) aus Triggern beziehen.




infsoft Automation Engine: Flexible Scripts
Flexible Scripts
Sämtliche Bedingungen und Aktionen können über die infsoft Live Scripting Engine generiert werden. Alle infsoft Web Services und Bibliotheken können Java-basiert eingebunden und somit komplett flexibel angesteuert werden. Dies erlaubt eine schnelle Implementierung neuer Prozesse und die Anpassung des grafischen Nutzerinterfaces auf Basis von Logikbausteinen.