infsoft Maps Editor

infsoft Maps Editor

Der infsoft Maps Editor ist die Basis für Ihr Indoor-Lokalisierungsprojekt. Hier können Sie mit wenigen Klicks eine Location anlegen und sie danach jederzeit bearbeiten. Im Maps Editor können Gebäudeumrisse, Räume und individuelle Eigenschaften, POIs (Points of Interest) und kontextbezogene Wegebeziehungen und vieles mehr angelegt werden. Die fertige Location wird in allen anderen georeferenzierten Tools von infsoft verwendet.

infsoft Maps Editor auf einen Blick:



infsoft Maps Editor: Erstellung von Indoor/Outdoor Karten Erstellung von Indoor/Outdoor Karten
Gebäudepläne lassen sich mit dem infsoft Maps Editor einfach an die Grundrisse von Außenplänen beliebiger Provider anpassen. Der Grundriss auf den unterschiedlichen Ebenen wird als eigener Layer auf die Hintergrundkarte projiziert. Durch die Verknüpfung sind sämtliche Koordinaten (Flächen, Räume, Wegstrecken) auf allen Geschossen GPS-referenziert und WGS84-konform abrufbar. Die Ausgabe der Koordinaten erfolgt mittels Latitude, Longitude und Levelangabe.




infsoft Maps Editor: 2D/3D Karten mit definierbaren Eigenschaften
2D/3D Karten mit definierbaren Eigenschaften
Flächen und Räume können über die Zeichentools im infsoft Maps Editor als Polygone hinterlegt werden. Diesen können, wie auch Points of Interest (POIs), unterschiedliche Eigenschaften (Patterns) zugewiesen werden. Hierzu zählen u.a. Farbgebungen, Verhalten in 2D/3D Ansichten inkl. unterschiedlicher Höhen oder die Ansicht in definierbaren Zoomstufen.




infsoft Maps Editor: POI Verwaltung

POI Verwaltung
Sonderziele in verschiedenen Kategorien mit unterschiedlichen Eigenschaften werden im infsoft Maps Editor verwaltet. Innerhalb des Patterns können die notwendigen Informationen, bspw. einer Serviceeinrichtung mit Öffnungszeiten und Bildslidern, festgelegt und jederzeit verändert werden. Alle POIs stehen für eine einfache Batchbearbeitung auch im infsoft CMS zur Verfügung.



infsoft Maps Editor: Kontextbezogene Wegebeziehungen

Kontextbezogene Wegebeziehungen
Die Definition von Wegebeziehungen für die Navigation von Nutzern innerhalb der Gebäudeebenen ist im infsoft Maps Editor verankert. Neben Routengewichtungen, bi- und unidirektionalen Weggraphen und Verbindungen zwischen den Geschossen können auch weitere Profileigenschaften hinterlegt werden. Dies kann zum Beispiel eine barrierefreie Wegführung in unterschiedlichen Abstufungen (Rollstuhl, Gepäckwagen, Kinderwagen) umfassen.




infsoft Maps Editor: Landmark-POIs für Turn-by-Turn Navigation
Landmark-POIs für Turn-by-Turn Navigation
Turn-by-Turn Anweisung erleichtern die Orientierung für den Nutzer im Gebäude und beziehen markante Wegpunkte (bspw. exponierte Sonderziele) in der Infrastruktur ein. Landmark-POIs sowie Wegkreuzungen, an denen eine Richtungsangabe erfolgen soll („Bitte biegen Sie links ab“) können im Maps Editor gepflegt und durch eine bildgestützte Navigation (bspw. Einblendung von 360° Bildern) ergänzt werden.