Indoor Ortung mit infsoft Locator Tags

Locator Nodes vs. Locator Tags
infsoft Locator Tags sind kleine WiFi- und BLE-Tags und ermöglichen das Indoor Tracking von Gegenständen und Personen in Gebäuden. Auch Anwendungen wie das Analysieren von Laufwegen können damit umgesetzt werden. Ähnlich wie die infsoft Locator Nodes arbeiten sie mit einem serverseitigen Verfahren, die Position wird also serverseitig (Cloud oder on-premise) bestimmt. Im Vergleich zu infsoft Locator Nodes eignen sich infsoft Locator Tags besonders für große Flächen, auf denen nur wenige Objekte getrackt werden sollen.

infsoft Locator Tags sind modular aufgebaut und können je nach Einsatzzweck neben BLE und WiFi auch mit einem Ultra-wideband Modul ausgestattet werden. Damit sind sie auch in Anwendungen mit Ultra-wideband einsetzbar. 



Funktionsweise von infsoft Locator Tags mit BLE Modul

Funktionsweise der Locator Tags
Für die Indoor Ortung mit infsoft Locator Tags sind gleichmäßig im Gebäude verteilte Beacons nötig. Da Beacons relativ günstig (3-30 Euro) und sehr leicht anzubringen sind (kleben, keine Stromversorgung nötig, da batteriebetrieben), eignet sich diese Art der Installation besonders für große Areale, auf denen nur wenige Objekte getrackt werden sollen. Der preiswerte, batteriebetriebene und etwa streichholzschachtelgroße Locator Tag wird an den Gegenstand angebracht, Personen stecken ihn ein.

Die infsoft Locator Tags empfangen die Bluetooth Signale der im Gebäude verteilten Beacons und senden die Daten an den Cloud-Server. Hier wird die Position berechnet und über Webservices bereitgestellt. Die Beacons können unabhängig davon zusätzlich für eine präzise Indoor Navigation, zum Beispiel für Mitarbeiter und Kunden, genutzt werden. Um die Indoor Navigation verwenden zu können, ist eine App notwendig. infsoft Locator Tags sind also für alle Anwendungsszenarios interessant, in denen auf großen Flächen wenige Objekte geortet werden sollen und Indoor Navigation als zusätzliches Feature interessant ist.


Funktionsweise von infsoft Locator Tags mit Ultra-wideband Modul

infsoft Ultra-wideband Tracking
infsoft Locator Tags wurden so konzipiert, dass sie je nach Kundenwunsch verschiedene Module enthalten können und somit flexibel einsetzbar und veränderbar sind. Neben BLE und WiFi ist auch Ultra-wideband möglich. Mit UWB lassen sich Assets im Industrieumfeld auf 10-30 Zentimeter genau orten.

Das System kann entweder serverseitig (Verwendung eines infsoft Locator Tags, Visualisierung der Positionsdaten im Backend, keine Anzeige auf einem Client (Smartphone)) oder clientseitig (Verwendung einer Smartphone-App, Visualisierung der Positionsdaten auf einem Client (Smartphone) und ggf. Übermittlung an Backend) installiert werden.


Technische Merkmale der infsoft Locator Tags

  • Maße (LxBxH): ca. 60mm x 40mm x 20mm
  • WiFi 802.11n, 2.4Ghz
  • Bluetooth 4.1 (Dual Mode)
  • infsoft Locator Tag: batteriebetrieben: Laufzeit bis zu einem Jahr, oder Netzbetrieb
  • Beacons: batteriebetrieben: Laufzeit 2- 8 Jahre, oder Netzbetrieb 

Use Cases für infsoft Locator Tags

infsoft Locator Tags ermöglichen eine Reihe spannender Use Cases in verschiedensten Branchen. Hier einige Beispiele:

  • Orten von Medizintechnik: In einer Klinik mit mehreren Hunderttausend Quadratmetern Fläche sollen einige wenige Röntgengeräte geortet werden. Zusätzlich profitieren die Patienten von Indoor Navigation.
  • Sicherheitspersonal orten: Auf einem weitläufigen Werksgelände sollen Wächter-Rundgänge automatisiert überwacht werden.
  • Tracking von Reinigungsfahrzeugen auf großen Flächen: der Locator Tag kann über das Fahrzeug mit Dauerstrom versorgt werden. Die Auswertung zeigt, welche Bereiche in welchem Zyklus gereinigt worden sind.
  • Ortung und Nachverfolgung von Pick Carts in Echtzeit: Pickwagen im Komissionierbereich werden mit infsoft Locator Tags ausgestattet und können so flächendeckend geortet werden.

  • Kontakt



  • Vorwahl - Nummer