Feuchtigkeitssensoren

Feuchtigkeit ist definiert als die Menge an Wasserdampf in einer Atmosphäre aus Luft oder anderen Gasen. Das geläufigste Maß zur Messung der Feuchtigkeit ist "Relative Luftfeuchtigkeit" (Relative Humidity, RH). RH ist das Verhältnis der tatsächlichen Wasserdampfmenge (Gehalt) in der Luft zu dem maximalen Wasserdampf, den die Luft bei dieser Temperatur halten kann (Kapazität).

Durch die Messung der Luftfeuchtigkeit kann sichergestellt werden, dass Prozesse reibungslos ablaufen und bei plötzlichen Veränderungen sofort gehandelt werden kann. Zu den wichtigsten Einsatzgebieten gehören Industrie- und Büroumgebungen für die Heizungs-, Lüftungs- und Klimakontrolle. Feuchtigkeitssensoren werden häufig mit Temperatursensoren zur Zustandsüberwachung kombiniert.

Feuchtigkeitssensoren decken typischerweise einen Feuchtigkeitsmessbereich von 0 bis 100 % RH mit einer Genauigkeit von ±3 % RH ab.

Zustandsüberwachung mit Feuchtigkeitssensoren


Use Cases für Zustandsüberwachung durch Feuchtigkeitssensoren

Die Messung der Luftfeuchtigkeit kann eine vorteilhafte Ergänzung zu Indoor Lokalisierungssystemen sein. Hier einige Beispiele:

Durch Kenntnis der Luftfeuchtigkeit lassen sich Maßnahmen gegen die Bildung von Kondenswasser und damit gegen einen möglichen gesundheitsgefährdenden Schimmelpilzbefall in Wohn- und Arbeitsräumen ergreifen.

Eingesetzte Softwarelösung: Geobasierte Prozesse
Eingesetzte Sensorik: Feuchtigkeitssensor, Bluetooth Low Energy


Da viele Fertigungsprozesse perfekte Arbeitsbedingungen erfordern, helfen Feuchtigkeitssensoren dabei, die angestrebten Werte zu erreichen.

Eingesetzte Softwarelösung: Geobasierte Prozesse
Eingesetzte Sensorik: Feuchtigkeitssensor, Bluetooth Low Energy

Die relative Luftfeuchtigkeit ist ein wesentliches Element der Sammlungspflege. Schimmel, Schädlinge, Verformungen und Verwerfungen können auftreten, wenn Feuchtigkeit und Temperatur nicht stabil sind und kontrolliert werden. Ein Feuchtesensor unterstützt die Konservierung von Exponaten in Archiven, historischen Gebäuden und Museen.

Eingesetzte Softwarelösung: Geobasierte Prozesse
Eingesetzte Sensorik: Feuchtigkeitssensor, Bluetooth Low Energy