infsoft - über uns

Ansprechpartner

Tobias Donaubauer CEO infsoft

Tobias Donaubauer
Geschäftsführer

E-Mail LinkedIn Xing
Rudolf Donaubauer CEO infsoft

Rudolf Donaubauer
Geschäftsführer

E-Mail LinkedIn Xing
Thomas Winkler Product Manager infsoft

Thomas Winkler
Produkt Manager & HR

E-Mail LinkedIn Xing
Eva Gaudlitz Marketing Managerin infsoft

Eva Gaudlitz
Marketing Managerin

E-Mail LinkedIn Xing

Die infsoft GmbH mit Sitz in Großmehring bei Ingolstadt bietet seit 2006 Lösungen zu den Schwerpunktthemen Indoor Navigation, Indoor Analytics, Indoor Tracking und Location Based Services an. Neben Gesamtlösungen für Großkunden stellt infsoft auch skalierbare Software Development Kits (SDK), die Entwickler als Kerntechnologien in Drittapplikationen einbinden können, zur Verfügung. Zu den langjährigen Kunden zählen u.a. der Flughafen Frankfurt, Vodafone, Schweizerische Bundesbahnen (SBB) und Daimler. Indoor Positionssysteme ermöglichen eine bessere Orientierung in komplexen Gebäuden und erlauben neue Anwendungen im Bereich von geo-basierten Angeboten und standortbezogenem Marketing. "smart connected locations" ist der Leitgedanke von infsoft; alle Backend-Tools und gesammelten Daten werden in der infsoft LocAware platform® miteinander verknüpft und ausgetauscht, um zusätzlichen Nutzen zu generieren - über den blauen Punkt in der Karte hinaus.



Unternehmensgeschichte

  • infsoft vernetzt seine Tools und Daten in einer übergreifenden Plattform: Zur Pressemitteilung über die neue infsoft LocAware platform®.
  • Intensivierung des "smart connected locations"-Ansatzes zur Verknüpfung und Anreicherung ortsbezogener Daten. Zum Blogbeitrag.
  • Inhaltlicher und optischer Relaunch aller Backend-Tools.
  • Nutzung der Nahbereichs-Funktechnik Ultra-Wideband zur genauen Indoor Positionsbestimmung im Industrieumfeld.
  • Entwicklung von Locator Tags zum Tracking und zur Analyse von Objekten und Personen (Analyse und serverseitige Ortung aller Devices auf großen Flächen mithilfe von Beacons). Zu den Locator Tags.
  • Launch des Infoportals indoornavigation.de und Relaunch infsoft.de.
  • Auszeichnung mit dem Siegel "Innovativ durch Forschung" des Stifterverbandes. Seit 2014 würdigt der Stifterverband forschende Unternehmen für ihre besondere Verantwortung, die sie für Staat und Gesellschaft übernehmen, mit dem Siegel "Innovativ durch Forschung".
  • infsoft feiert 10-jähriges Firmenjubiläum.
  • Release der SBB "Mein Bahnhof" App 2.0 mit neuer "Meine Freunde treffen" Funktion.
  • "Interactive Airport Desk" am Frankfurter Flughafen.
  • Release der FRA App 2.4 mit integriertem Sign Translator.
  • Intensivierung des Online Marketings mit einer weiteren Vollzeitstelle.
  • „Best Use Case 2015“ Gewinner der InLocation Alliance für Vodafone “Campus Düsseldorf”.
  • Kooperation mit Stephen Randall (Symbian), um den US-Market weiter auszubauen.
  • Release der MeinBahnhof App für SBB (Schweizerische Bundesbahnen). Lesen Sie die Success Story.
  • Release der FRA App 2.0 mit Turn-by-Turn-Navigation.
  • Umzug in ein neues Firmengebäude.
  • Partnerschaft mit ESRI Inc.
  • Developer Portal bietet SDKs und Support für Entwickler.
  • Start der Anwendung von iBeacons.
  • Funktionserweiterung durch Eigenentwicklung Locator Nodes (Analyse und serverseitige Ortung aller Devices möglich, keine App erforderlich). Zu den Locator Nodes.
  • Verknüpfung der Lösungen im Backend unter dem Arbeitstitel „Smart Connected Locations“. Das Ziel: eine Plattform zur Verbindung dynamischer Daten aus unterschiedlichen Quellen.
  • PASS Projekt mit den Partnern Lufthansa AG, RMV, Fraport AG, Hannover Airport, DER Touristik.
  • Gründung der Vertriebsniederlassung in Dubai.
  • Entwicklung der FRA App für den Flughafen Frankfurt (iOS und Android). Lesen Sie die Success Story.
  • Gewinner des WECONOMY Gründerwettbewerbs.
  • „Lufthansa Navigator“, Positionsbestimmung und Navigation mit dem iPhone im Frankfurter Flughafen für die Lufthansa AG.
  • Zweijährige Konsolidierungsphase: Entwicklung der Kernkomponenten und einer soliden Backendstruktur.
  • Positionsbestimmung auf Basis von WLAN.
  • Erste Lösungen für PDAs (Windows Mobile).
  • Projekt: Besucherführung durch das Werk in Sindelfingen für die Daimler AG.
  • Tobias Donaubauer studiert Informatik und Mathematik an der Universität Würzburg. Aus einer Studienarbeit entsteht eine Terminallösung für Besucher und Patienten der Unikliniken Würzburg, die die Orientierung auf dem Campus verbessert
  • Verfeinerung der Software und Gründung der Firma infsoft GmbH in Großmehring bei Ingolstadt zusammen mit Vater Rudolf Donaubauer.

Lösungen

Indoor Navigation und Indoor Positionsbestimmung lassen sich mit Lösungen von infsoft leicht umsetzen. Durch die Kombination verschiedener Sensoren (Sensorfusion) lässt sich eine Genauigkeit von einem Meter erreichen. infsoft benutzt Smartphonesensoren (Wi-Fi, Bluetooth, GPS, GSM, 3G/4G (LTE), Magnetfelder, Kompass, Luftdruck, Barometer, Beschleunigungssensoren, Gyroskop) und kombiniert sie mit externen Sensordaten von Wi-Fi Accesspoints, Beacons, Locator Nodes oder VLC (Visual Light Communication). Details

Mit infsoft Indoor Analytics können mobile Geräte in Echtzeit geortet werden. Der Betreiber erhält nützliche Informationen über Besucherströme, Verhalten und Interessen seiner Besucher – visualisiert auf einer Heatmap. Die Lösung bietet interessante Möglichkeiten für Flughäfen, Einzelhandel, Messen, Bahnhöfe und viele mehr. Details

Indoor Tracking bedeutet, Menschen und Güter rückzuverfolgen. Güter können zum Beispiel Waren, Palletten, Arbeitsgeräte oder Fahrzeuge sein. Die Umsetzung erfolgt durch unterschiedliche Signalsender wie etwa Bluetooth Beacons. Anwendung findet die Technik unter anderem im Security-Sektor, auf Industriearealen, in Bürogebäuden, auf Messen und im Transportgewerbe. Details

Das Portfolio von infsoft beinhaltet auch location based services. Diese beziehen sich auf die aktuelle Position eines Nutzers. Beispielsweise kann der Nutzer Informationen über POIs in der Nähe oder Rabattcoupons von Shops in der Umgebung erhalten. Auch Geofencing kann damit umgesetzt werden. Details